01.05.2022 06:00 |

Kaum wiederzuerkennen

Yasmine Bleeth: So tragisch war ihr Leben

Als sexy „Baywatch“-Nixe im roten Badeanzug brachte Yasmine Bleeth in den 90er-Jahren die Fans ins Schwärmen. Heute zeigt sich die Schauspielerin radikal verändert. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Lange dunkle Haare, sexy Kurven, ein strahlendes Lächeln: Die Rolle der Caroline Holden an der Seite von „Baywatch“-Oberbadewaschl David Hasselhoff hat Yasmine Bleeth Mitte der 90er-Jahre zum Star gemacht. Nach ihrem „Baywatch“-Ausstieg war die New Yorkerin zwei Staffeln lang Teil der Serie „Nash Bridges“. Danach wurde es ruhig um die einstige „Baywatch“-Sexbombe.

Jahrelanger Kampf gegen Drogensucht
Aus gutem Grund: Das Liebes-Aus mit ihrem Freund Richard Grieco stürzte Bleeth in eine Krise, von der sie sich nur schwer erholen konnte. Um die Jahrtausendwende begab sich die Schauspielerin in einen Drogenentzug, erlitt jedoch kurz nach der Entlassung aus der Entzugsklinik einen neuerlichen Rückfall.

Die Schauspielerin wurde festgenommen, weil sie auf einem Highway zuerst die Mittelspur überquert hatte und Cops bei der Überprüfung ihres Wagens Kokainspritzen fanden. In ihrem Hotelzimmer stieß die Polizei schließlich auf weitere Drogen. Schlussendlich wurde die Schauspielerin zu zwei Jahren auf Bewährung und zu 100 Sozialstunden verurteilt.

Vor Gericht war auch die optische Veränderung der einstigen „Baywatch“-Nixe deutlich zu erkennen. Sie war von den Drogen gezeichnet und wog nur noch 49 Kilogramm, wie sie damals selbst im Interview mit dem „Glamour“-Magazin verriet. „Der bewusste Versuch, sich von Drogen fernzuhalten, ist jetzt Teil meines Lebens und wird es immer sein“, erklärte sie in dem Interview über den Kampf, clean zu bleiben.

Ex-„Baywatch“-Nixe fast nicht mehr wiederzuerkennen
Ihre Schauspiel-Karriere hängte Bleeth nach dem 2003 erschienenen Reunion-Film „Baywatch - Hochzeit auf Hawaii“ endgültig an den Nagel. Mittlerweile zeigt sie sich nur noch selten in der Öffentlichkeit. Zuletzt machten jedoch Paparazzi-Fotos die Runde, auf denen Yasmine Bleeth fast nicht wiederzuerkennen war. Heute hat die ehemalige Serien-Rettungsschwimmerin nämlich deutlich mehr Kilos auf den Rippen als noch zu ihren besten „Baywatch“-Zeiten. Gleichzeitig wirkte die Schauspielerin beim Gassigehen mit ihrem Hund aber glücklicher als je zuvor.

Das liegt wohl auch daran, dass sie privat ihr Glück längst gefunden hat. Seit 2002 ist sie mit Paul Cerrito verheiratet. Das Paar lernte sich einst in der Entzugsklinik kennen und lieben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol