Fans drehen durch

„Wellen der Gewalt“ nach Aus in der Europa League

Unschöne Szenen nach dem Europa-League-Aus von Olympique Lyon: Fans der Franzosen versuchten, den Platz zu stürmen. Mutige Ordner stellten sich den Unruhestiftern jedoch in den Weg. Französische Medien sprechen von „Wellen der Gewalt“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aus und vorbei - Lyon ging am Donnerstagabend zu Hause gegen West Ham United mit 0:3 (Hinspiel 1:1) unter. Bereits kurz vor Spielende warfen Fans der Franzosen Flaschen und andere Gegenstände aufs Spielfeld. Nach dem Abpfiff drehten einige von ihnen dann völlig durch.

Hinter den Toren versammelten sich dutzende Anhänger des französischen Klubs und versuchten, auf das Spielfeld zu gelangen. Doch sie wurden zum Glück von mutigen Ordnern aufgehalten. Diese wiederum mussten zahlreiche Schläge einstecken und wurden teilweise zwischen Absperrgittern und der Werbebande eingeklemmt.

Es herrscht Fassungslosigkeit in Frankreich. Die Sportzeitschrift „L’Equipe“ spricht von „Wellen der Gewalt“. Szenen, die man im Sport eigentlich nicht sehen möchte …

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol