11.04.2022 12:12 |

Genug von Bodyshaming

Daniela Büchner zeigt unretuschiertes Bikinifoto

Bodyshaming ist im Netz an der Tagesordnung. Doch immer mehr Stars und Sternchen wollen sich die fiesen Kommentare über ihre Kurven nicht mehr gefallen lassen. Nachdem zuletzt etwa Camila Cabello über einen schrecklichen Tag am Strand gesprochen hatte, setzte sich nun auch Reality-Star Daniela Büchner gegen die Verurteilungen über ihren Körper zu Wehr - mit einem unretuschierten Bikinifoto! 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich hatte nie eine schlimmere Zeit am Strand“, erklärte Camila Cabello vor rund einer Woche über einen Ausflug ans Meer. Ständig habe sie sich darüber gesorgt, wie ihre Figur auf möglichen Paparazzi-Fotos aussehen könnte, anstatt die Zeit einfach zu genießen. „Ich wollte darüber sprechen, weil wir Fotos von Frauen sehen und sie für ihr gutes Aussehen, fürs fitte oder gesunde Aussehen loben. Aber was bedeutet gesund, wenn du darauf fixiert bist, wie dein Body aussieht, sodass deine mentale Gesundheit leidet und du das Leben nicht genießen kannst?“

„Es ist mein Leben!“
Mit Problemen wie diesen haben aber nicht nur internationale Topstars zu kämpfen, wie Daniela Büchner jetzt eindrucksvoll unter Beweis stellte. Die Dschungelcamp-Kandidatin von 2020 machte sich nämlich auf Instagram gegen Bodyshaming stark. Denn immer wieder wird die Fünffach-Mama auf Social Media mit bösen Kommentaren über ihre Figur überschüttet und wegen ihres Aussehens beleidigt.

Und deshalb postete sie wie zum Trotz nun ein Foto von sich, das sie von hinten im knappen Bikini im Pool zeigt. Die Aufnahme ist nicht retuschiert oder mit Filtern bearbeitet, über kleine Dellen an Po oder Oberschenkeln will sich die 44-Jährige aber endlich keine Sorgen mehr machen. Im Kommentar zu dem Schnappschuss schrieb sie: „Es gibt Menschen, die meinen, ich darf mich in ,meinem Alter‘ so nicht zeigen, als ,Mutter‘ so nicht zeigen. Nun gut, dann gibt es Menschen wie mich, die einfach das tun, was sie möchten, weil es mein Leben ist!“

Ihren Followerinnen gab Büchner schließlich noch einen guten Rat mit auf den Weg. „Merkt euch eines, ihr schönen Frauen da draußen: Macht, was euch glücklich macht, und hört nicht auf andere.“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol