Junger Hund angekettet

Tierschmuggler setzten Welpen in Haltestelle aus

Jämmerliches Winseln ließ eine Passantin bei einer Bushaltestelle in Haidershofen im Bezirk Amstetten aufhorchen. Der Tierfreundin bot sich ein herzzerreißender Anblick. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Denn – unter der Sitzbank angekettet – kauerte traurigen Blicks ein junger Hund, der offensichtlich ausgesetzt worden war. Die herbeigeeilten Polizisten nahmen sich sofort des Welpen an – es gab Wasser und Wurst. Laut Tierrettung könnte es sich um einen nicht verkauften und deswegen einfach zurückgelassenen Schmuggel-Vierbeiner aus Qualzucht handeln. Ein vorläufiger Pflegeplatz wurde gefunden.

Hinweise an die Polizei unter: 059133-3106!

Mark Perry
Mark Perry
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
8° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 14°
leichter Regen
6° / 16°
einzelne Regenschauer
8° / 14°
leichter Regen
2° / 12°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)