21.03.2022 12:13 |

Nach Traum-Auftakt

Ferrari: Sainz-Zukunft? „Wir haben eine Abmachung“

Ferrari wird den am Jahresende auslaufenden Vertrag mit dem spanischen Formel-1-Piloten Carlos Sainz verlängern. Man sei sich „sehr, sehr nahe“, sagte Sainz nach dem Doppelerfolg der Scuderia zum Auftakt in Bahrain. Teamchef Mattia Binotto meinte dazu: „Wir haben eine Abmachung. Wir müssen sie nur noch zu Papier bringen.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gewinner Charles Leclerc und der Zweite Sainz haben Ferrari am Sonntag im ersten Grand Prix des Jahres den ersten Doppelerfolg nach rund zweieinhalb Jahren beschert.

Leclerc (24) hat bei der Scuderia noch einen Vertrag bis Ende 2024. Sainz hatte zur Saison 2021 den Deutschen Sebastian Vettel abgelöst, der keinen neuen Kontrakt mehr bekommen hatte und sich dann Aston Martin anschloss.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol