Mi, 15. August 2018

"Krone"-Hockeywahl

24.05.2011 02:47

KAC-Liebling Kirisits traf seine Fans zur "Siegesparty"

Auch wenn es mit dem Meistertitel für den KAC nichts geworden ist, hatte "Rotjacke" Johannes Kirisits nach der Saison allen Grund zum Jubeln: Er wurde bei der Wahl zum "Kärntner Eishockeystar des Jahres" auf kaerntnerkrone.at auf den ersten Platz gewählt! Am vergangenen Freitag traf er seine Fans zur Siegesparty. Auch Landeshauptmann Gerhard Dörfler kam vorbei und gratulierte.

Er ist erst 25 Jahre jung und hat doch schon vieles in seinem Leben durchstehen müssen: Er hat den Krebs besiegt und einen schweren Autounfall überlebt. Längst ist Johannes Kirisits auf dem Eis wieder ganz in seinem Element - und begeistert damit seine Fans, die ihn heuer zum Liebling Nummer eins gekürt haben.

"Eine Auszeichnung, die mich sehr freut und die mir viel bedeutet", meinte Johannes Kirisits bei einer geselligen Feier im Klagenfurter "Felsenkeller". Denn drei seiner Fans, die bei der "Krone"-Wahl ihre Stimme für Johannes abgegeben haben, wurden per Los gezogen und wurden von der "Krone" zum Dinner mit dem KAC-Crack eingeladen.

Und so durften Christian Salbrechter, Stefan Plieschnig und Michael Verderber mit Kirisits - bei leckerem Essen - nach Lust und Laune fachsimpeln. Ein großes Thema war natürlich das Herzschlagfinale der abgelaufenen Saison, bei dem ausgerechnet Neo-KACler Thomas Koch die Salzburger im siebenten Endspiel gegen den KAC zum Titel geschossen hat.

"Es war natürlich ein bitteres Ende, aber so ist eben der Sport. Niemand ist Tommy Koch deswegen böse. Er hat einfach seinen Job gemacht", so Kirisits, der einräumte, nach dem Spiel mächtig enttäuscht gewesen zu sein. "Wir waren alle baff. Wir saßen eine halbe Stunde lang in der Kabine und haben nicht einmal unsere Ausrüstung abgelegt. Wir konnten es nicht glauben, dass es so geendet hat."

Doch nach der Saison ist vor der Saison. Täglich schuftet "Jo" Kirisits wieder im Fitnessstudio für die kommenden Aufgaben. "Und natürlich wollen wir im neuen Jahr wieder nach dem Titel greifen." Worte, die den Fans beim Abendessen natürlich sehr gefallen haben. Und auch im neuen Jahr werden sie wohl wieder für "ihren" Liebling Johannes Kirisits die Computermaus strapazieren, um ihn bei der "Krone"-Wahl zur Nummer eins zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.