19.02.2022 12:40 |

Ski Alpin

ÖSV-Lady setzt ihren fulminanten Triumphzug fort

Die Tirolerin Franziska Gritsch ist derzeit im Europacup eine Klasse für sich! Mit dem Sieg in der Abfahrt in Crans Montana (Sz) feierte die 24-Jährige ihren vierten Saisonsieg. Mit Nadine Fest, Super-G-Juniorenweltmeisterin Lena Wechner und Emily Schöpf landeten drei weitere ÖSV-Damen in den Top-6. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vier ihrer letzten sechs Europacuprennen konnte Franziska Gritsch für sich entscheiden. Beeindruckend: Die Head-Pilotin feierte diese vier Siege in drei verschiedenen Disziplinen. Ihrem Super-G-Doppelschlag im Sarntal (it) ließ sie einen Riesentorlauf-Erfolg in Maribor (Slo) folgen, ehe sie am Samstag in Crans Montana erstmals auch eine Europacup-Abfahrt für sich entscheiden konnte. 

Gritsch triumphierte im Wallis 0,02 Sekunden vor der Norwegerin Inni Holm Wembstad und 0,2 Sekunden vor der Schweizer Lokalmatadorin Delia Durrer. Dahinter auf den Rängen vier bis sechs: ein Österreicherinnen-Paket. Die Kärntnerin Nadine Fest belegte Platz vier (+0,46), die regierende Super-G-Juniorenweltmeisterin Lena Wechner wurde Fünfte (+0,62) und die Vorarlbergerin Emily Schöpf fuhr auf Position sechs. (+0,64).

Damit liegt Schöpf vor den letzten zwei Saisonabfahrten in der Europacup-Disziplinenwertung mit 301 weiterhin auf Rang zwei und damit auf Kurs in Richtung Weltcup-Fixticket für den kommenden Winter. 21 Punkte dahinter hat auch Wechner als Dritte noch ausgezeichnete Chance, in der Saison 2022/23 im Weltcup gesetzt zu sein. Franziska Gritsch führt in der EC-Gesamtwertung und könnte im Falle eines Gesamtsiegs in allen Disziplinen unanhängig von der Nationenquote an den Weltcupstart gehen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
17° / 28°
wolkig
17° / 31°
wolkig
16° / 30°
wolkig
15° / 30°
heiter
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)