16.02.2022 11:00 |

Arbeiterkammer warnt

Zu viel Homeoffice - Verlust der Pendlerpauschale

Durch die Corona-Pandemie hat sich auch die Arbeitswelt deutlich verändert. Homeoffice ist nun in weit mehr Betrieben üblich als vor der Krise. Für die Arbeitnehmer hat das aber nicht nur Vorteile: Wer zu viel von zu Hause aus arbeitet, kann das Pendlerpauschale verlieren, warnt die Arbeiterkammer Burgenland (AK).
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut einer Umfrage der AK, arbeiten 22 Prozent der burgenländischen Arbeitnehmer regelmäßig von zu Hause aus. Viele von ihnen sind aber auch Bezieher des Pendlerpauschales. Seit dem 1. Juli 2021 ist aber einiges zu beachten, wenn man beide Pauschale weiter beziehen will.

Zitat Icon

Seit dem Juli des Vorjahres müssen die Arbeitnehmer darauf achten, in welchem Ausmaß Sie von zu Hause aus arbeiten. Denn zu viel Homeoffice kann dazu führen, dass sie das Pendlerpauschale verlieren.

Nadja Weinmüller, Steuerexpertin Arbeiterkammer Burgenland

Die Regelung im Detail: Wer weiterhin das volle Pendlerpauschale beziehen will, muss mindestens elf Tage pro Monat zu seinem Arbeitsplatz fahren. Mit zwei Tagen Homeoffice pro Woche sind die Arbeitnehmer also auf der sicheren Seite. Die einzige Ausnahme gibt es für die Lockdown-Monate November und Dezember 2021. Hier besteht aufgrund einer Sonderregelung voller Anspruch.

Dienstreise unterbricht Homeoffice
„Gezählt werden dafür aber nur jene Tage, an denen der gesamte berufliche Tätigkeit in der Wohnung ausgeübt wird“, erklärt AK-Steuerexpertin Nadja Weinmüller. Werde etwa die Arbeit durch eine Dienstreise unterbrochen, dann gelte der Tag nicht als Homeoffice-Tag. Mehr Infos gibt’s auf www.jobundcorona.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 21°
stark bewölkt
14° / 16°
bedeckt
13° / 20°
stark bewölkt
14° / 20°
stark bewölkt
14° / 19°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)