11.02.2022 11:00 |

Preis ausgeschrieben

Kunst hilft zum dritten Mal Tieren in Not

Der Verein Arte Noah – Kunst hilft Tieren in Not mit Sitz in St. Martin an der Raab hat vor einigen Jahren versucht, einen neuen Zugang zu Spendern zu finden. Damals wurde ein Tierschutzpreis für das Burgenland und die Steiermark ins Leben gerufen, um innovative Projekte auszuzeichnen. Heuer gibt es die dritte Auflage.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Feldbach schreibt Arte Noah nun zum dritten Mal den mit 26.000 Euro österreichweit höchstdotierten Tierschutzpreis für die Bundesländer Burgenland und Steiermark aus. „Besonderes Augenmerk wird auf nachhaltige Tierschutzarbeit mit dem Fokus auf die Bewusstseinsbildung gelegt“, so Carina Hödl von Arte Noah. Die Ausschreibung richtet sich an Privatpersonen, eingetragene Vereine sowie Pflicht- und Höhere Schulen.

Die insgesamt 26.000 Euro setzen sich aus Bargeld und Kunstobjekten zusammen und werden vom Verein vergeben. Es wird besonderer Wert auf bereits umgesetzte und dauerhafte Vorhaben beziehungsweise realisierte Projekte gelegt. Von Pflicht- und Höheren Schulen können auch Ideen zur Förderung des Tier- und Artenschutzes eingereicht werden, deren Umsetzung durch Arte Noah unterstützt werden soll.

Bis 31. März 2022 können innovative Projekte oder Initiativen im Rahmen des Tier- und des Artenschutzes, der Bewusstseinsbildung und mehr Tierwohl in der Nutztierhaltung eingereicht werden.

Arte-Noah-Gründer und Obmann und Edelstahlbildhauer Ludwig Haas liegt der Tierschutzpreis besonders am Herzen. „Damit machen wir transparent, was mit den Einnahmen aus unserer Charity-Auktion und den Spenden passiert“, so Haas. Die Ausschreibung sowie das Einreichformular stehen unter arte-noah.at/tierschutzpreis bereit.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 30°
wolkig
11° / 29°
stark bewölkt
11° / 31°
wolkig
12° / 30°
wolkig
13° / 29°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)