06.02.2022 02:32 |

Beim letzten Sprung

Bitter! Gasser verpasst Medaille im Slopestyle

Das Risiko von Snowboarderin Anna Gasser im Slopestyle-Finale bei den Olympischen Spielen ist am Sonntag nicht belohnt worden. Die Kärntnerin musste sich in Zhangjiakou mit dem sechsten Platz begnügen. Nach einem mutigen Auftritt mit spektakulären Sprüngen kostete der 30-Jährigen die unsaubere Landung eines „Frontside Double Underflip 900 Indy“ in ihrem letzten Lauf viele Punkte. Olympiasiegerin ist die Neuseeländerin Zoi Sadowski Synnott.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Synnott setzte sich mit 92,88 Punkten vor der US-Amerikanerin Julia Marino (87,68) und der Australierin Tess Coady (84,15) durch. Gasser beendete den Bewerb mit 75,33 Punkten und kann sich nun bereits auf ihren zweiten Einsatz im Big Air konzentrieren, dort hatte sie vor vier Jahren in Pyeongchang Gold gewonnen. Titelverteidigerin Jamie Anderson aus den USA ging wie Gasser diesmal leer aus und wurde nur Neunte.

Nach dem ersten Durchgang noch Siebente, gelang Gasser auch mit ihrem zweiten Final-Run keine Verbesserung, sie fiel auf Position 11 zurück. Die Kärntnerin wagte über die Kicker mit viel Geschwindigkeit viel, konnte aber jeweils einen „Backside Double-Cork 1080“ nicht stehen und stürzte. Im letzten Lauf kam sie über den letzten Kicker, bei der Landung blieb sie aber hängen.

Gasser selbst meinte: „Ich hab gewusst, dass ich für eine Medaille all in gehen muss. Das Level ist mittlerweile so hoch. In den ersten Läufen habe ich schon meine schwersten Tricks ausgepackt - konnte sie leider nicht landen. Im letzten Versuch war es so knapp. Ich war bei den Sprüngen extrem weit - das war aber meine eigene Schuld. Im letzten Run bin ich den letzten Kicker über eine Stunde nicht gesprungen, war dann unsicher. Ich war da so weit und bin auf der Ferse gelandet. So eine Fersenlandung kostet einfach. Aber ich bin trotzdem zufrieden - es war so ein hohes Niveau. “

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol