18.01.2022 11:21 |

Seltsamer Tick

Prinz Andrew kuschelt mit Teddybären im Bett

Ein früherer Offizier der königlichen Schutztruppe behauptet, dass der britische Prinz Andrew Teddybären auf seinem Bett arrangiert hat. Diese müssten immer richtig angeordnet sein, sonst würde der mittlere Sohn von Queen Elizabeth II. völlig auszucken.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einer neuen britischen TV-Dokumentation mit dem Titel „Ghislaine, Prinz Andrew und der Pädophile“ über die Hintergründe von Prinz Andrews Beziehung zu dem US-Sexualstraftäter Jeffrey Epstein und dessen Helferin Ghislaine Maxwell erzählt der Offizier Paul Page, der für die Sicherheit der Königsfamilie zuständig war, dass Prinz Andrew eine Plüschteddybären-Sammlung im Schlafzimmer hat.

Wutausbrüche wegen Teddys
Der Prinz, dem in den USA ein Missbrauchsprozess droht, habe ein laminiertes Foto der Teddys, auf dem zu sehen ist, wie genau er sie angeordnet wünscht. Paul Page erinnert sich: „Wenn die Dienstmädchen die Bären nicht richtig anordneten, fing Andrew an zu schreien und zu toben.“

Der Palast-Security-Mitarbeiter berichtet in der Doku auch, dass Prinz Andrew und Ghislaine Maxwell eine sehr enge Beziehung hatten: „Ich und ein Kollege wunderten uns, ob es zwischen Maxwell und Prinz Andrew eine intimere Bindung gab. Maxwell ging im Palast ein und aus.“

Prinz Andrew ist derzeit permanent in den Schlagzeilen. Letzte Woche wurde bestätigt, dass der Royal in Amerika mit einem Zivilprozess wegen Vorwürfen konfrontiert wird, er habe damals eine Frau im Alter von 17 Jahren sexuell missbraucht.

Die Queen zog daraufhin Konsequenzen und entzog ihrem Sohn alle militärischen Titel und königlichen Schirmherrschaften. Seinen Prozess muss er zudem selbst finanzieren und darf nicht mehr als „Königliche Hoheit“ in Erscheinung treten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol