14.01.2022 19:30

Bevölkerungsstudie

40% der Unter-30-Jährigen hatten nie Beziehung

In Österreich leben derzeit knapp 1,8 Millionen „Singles“, so das aktuelle Ergebnis der alljährlichen Parship-Bevölkerungsstudie. Das entspricht rund 29 Prozent der Bevölkerung, ein seit 2006 mehr oder weniger konstanter Wert. Erstaunlich sind aber so manche Detailzahlen der Studie: So hat etwa jeder zweite Single seit drei Jahren oder länger keine feste Beziehung: „Ein Trend, der auch europaweit zu beobachten ist und generell zunimmt, auch aufgrund des Corona-Einflusses“, so Parship-Psychologin Caroline Erb bei „Nachgefragt“ mit krone.tv-Moderator Gerhard Koller.

Ebenso erstaunlich: 40 Prozent der Unter-30-Jährigen hatten noch nie im Leben eine feste Beziehung. Die Ursache dafür ist unter anderem in der sogenannten Mehroptionengesellschaft zu finden, wo sich Menschen immer wieder Hintertüren offen halten, um flexibel zu bleiben. Dies verhindert auch das Bekenntnis zu einer fixen Beziehung - weshalb viele alleine bleiben. Obwohl 71 Prozent der Single-Frauen und 84 Prozent der Single-Männer gerne eine Beziehung hätten.

Viele spannende Details zum sensiblen Thema sehen Sie im Video-Interview oben.  

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen