10.01.2022 19:03 |

20.000 Euro Schaden

Schulgebäude während Ferien stark demoliert

Während der Weihnachtsferien wurde das Schulgebäude in Griffen stark beschädigt. Der Schaden beläuft sich schätzungsweise auf ungefähr 20.000 Euro.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Polizeiinspektion Griffen im Bezirk Völkermarkt bittet um Hinweise. Im Zeitraum von 23. Dezember 2021 bis 10. Jänner 2022 hatten unbekannte Täter den Schulkomplex, in dem die Neue Mittelschule (NMS) und die Volksschule untergebracht sind, demoliert. 

Schwere Sachbeschädigung
Die Außenfassaden wurde mit unbekanntem Werkzeug eingeschlagen, Dachrinnen und Fallrohre ausgerissen und der Blitzableiter aus seiner Verankerung gerissen und abgebrochen. „Der Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge ungefähr 20.000 Euro!“, heißt es seitens der Polizei.

Zweckdienliche Hinweise werden erbeten - Hilfreiche Informationen melden unter der Telefonnummer 059133 2149.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)