11.01.2022 11:45 |

„Unterschriften-Krimi“

Coronafall: Prozess rund um KitzVenture stockt

Mit Spannung war am Montag am Landesgericht Innsbruck die Fortsetzung des Betrugsprozesses um die KitzVenture GmbH erwartet worden - die „Krone“ berichtete über die ersten beiden Verhandlungstage. Ein Coronafall eines der Beteiligten stoppt nun vorerst das komplexe Verfahren, ein neuer Termin steht derzeit noch aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Einer der Angeklagten ist mit Corona infiziert, daher musste der Prozess kurzfristig abgesagt werden“, bestätigte Andreas Stutter, Sprecher des Landesgerichtes. Offen bleibt, ob es sich beim Erkrankten um Geschäftsführer Patrick Landrock oder seinen zweitangeklagten Kompagnon handelt.

Die Anklage wirft den Verantwortlichen der Investmentfirma die Schädigung von 79 Anlegern vor. Landrock beteuerte, dass die angeklagten 176.000 Euro mit Zins und Zinseszins ausbezahlt seien. Verlockend war vor allem das sagenhafte Zinsversprechen von 9,75 Prozent.

Beim jüngsten Prozesstermin war es Mitte November vor allem darum gegangen, wer die umfangreiche Werbekampagne bei diversen Medien (insgesamt um rund 658.000 Euro) beauftragt hatte. Der Erstangeklagte bestritt, der Anrufer gewesen zu sein. Die Anzeigenverkäufer konnten mit Landrocks Stimmprobe im Gerichtssaal nach Monaten nichts mehr anfangen.

Schriftsachverständiger prüfte Unterschrift
Daher stehen nun Unterschriften mit dem Namen Patrick Landrock unter den Aufträgen im Fokus. Der Erstangeklagte bestreitet, die Signaturen geleistet zu haben. Nach dem November-Termin wurde dazu ein Schriftsachverständiger beauftragt. Im Raum stand auch, dass sich Landrock bei den Werbe-Aufträgen als ein „Herr Goldberg“ ausgegeben hatte. Es gilt weiterhin die Unschuldsvermutung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 3°
Schneefall
-5° / 4°
bedeckt
-6° / 1°
Schneefall
-4° / 5°
bedeckt
-9° / 6°
stark bewölkt