09.01.2022 09:41 |

Herzige Chow Chows

Stur, aber das Herz eines majestätischen Löwens

Ramona Grabner aus Schattendorf war schon immer in Chow-Chows verliebt. Mit ihrem Mann erfüllte sie sich ihren Traum. Es blieb aber nicht bei einem Hund, denn eigentlich wollte man ja alle Farben haben. Zur Zucht war es dann nicht mehr weit. Mittlerweile sind die Tiere von Ramona und Bernd Grabner mehrfach ausgezeichnet.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Österreichweit gibt es nur sechs Züchter der seltenen Hunderasse. Sie zählt zu den ältesten der Welt, und es gibt Tiere in fünf verschiedenen Fellfarben, nämlich Creme, Rot, Blau, Schwarz und Zimt. Warum Ramona Grabner so in die Tiere verliebt ist, ist für sie leicht erklärt: „Sie sind so lieb und ein bisschen stur. Und sie schauen aus wie Teddybären. Chow-Chows haben einfach einen einzigartigen Charakter.“

Die Hundeliebhaberin fährt mit ihrer Rasselbande auch zu nationalen und internationalen Bewerben und hat für sie schon viele Preise bekommen. Eine der höchsten Auszeichnungen: Doppelter Bundessieger. Übrigens: Chow-Chows sind gut, um Kontakte zu knüpfen. „Wenn ich einen beim Einkaufen mithabe, kann ich sicher sein, dass ich nicht wirklich weiterkomme. Ständig ist da jemand und will den Hund streicheln oder ein Foto machen“, schmunzelt die Schattendorferin.

Die Rasse stammt übrigens aus China, hat aber sibirische Vorfahren. Der Hundetyp selbst ist über 1000 Jahre alt und kam im 19. Jahrhundert nach Europa. In Großbritannien waren die ersten Chow-Chows nicht etwa Haustiere, sondern eine Attraktion im Zoo. Durch Königin Viktoria, die einen „Löwenhund“ geschenkt bekam, wurde dann das Interesse am Chow-Chow als Haustier geweckt. 

Zitat Icon

Sie sind lieb, stur und schauen aus wie Teddybären. Man kann ihnen einfach nicht widerstehen.

Ramona Grabner

Was sie ausmacht: dichtes Fell mit mächtiger Mähne und eine kompakte Statur. Auch der Charakter ist besonders. Manche vergleichen die Hunde aufgrund ihrer Eigenwilligkeit sogar mit Katzen. Wer einen Chow-Chow kennt, weiß aber auch, dass sie das Herz eines Löwen besitzen und sie absolut liebenswert sind.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-2° / 6°
bedeckt
-6° / 6°
stark bewölkt
-4° / 5°
stark bewölkt
-4° / 5°
Schneeregen
-3° / 5°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)