Kahn nach Pleite sauer

Bayern-Boss kritisiert Liga: „Absolutes Novum“

Lange stand das Auftaktmatch der Rückrunde zwischen dem FC Bayern und Gladbach auf der Kippe. Am Ende mussten die Münchner spielen - und verloren! Bayerns Oliver Kahn fordert nun, dass die Spielordnung überarbeitet wird. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich habe im Fußball schon so einiges erlebt, aber das ist für mich auch ein absolutes Novum, dass mittlerweile elf unserer Stammspieler nicht dabei sind“, sagte Kahn am Freitagabend vor dem Rückrundenauftaktspiel der Bayern gegen Borussia Mönchengladbach beim Streamingdienst „DAZN“.

Sein Vorschlag an die Bundesliga lautet deshalb, die Sache zu überdenken! Kahn: „Es gibt Regularien von der DFL, und diese Regularien, die nehmen wir an, die akzeptieren wir für den heutigen Tag. Ich glaube nur, dass die Regularien in einer Zeit gemacht worden sind, in der es Corona noch nicht gegeben hat. Ich kann nur anregen, wenn sich alles ein bisschen beruhigt hat, sich die Regularien noch einmal anzuschauen und zu überarbeiten“.

Denn: Für Kahn sei es „nicht so richtig verständlich“, dass Spieler, „die teilweise auch langfristig verletzt sind, dass die als einsatzfähig gelten“, sagte Kahn.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)