02.01.2022 17:56 |

Salzburg-Stadt

Corona-Demo lockte 2000 Menschen an

Am Sonntagnachmittag wurde es in der Stadt Salzburg wieder einmal laut: Gut 2000 Menschen zog es zum „Sonntagsspaziergang“, der sich gegen die aktuellen Corona-Maßnahmen richtet. Zu Ausschreitungen kam es bei der angemeldeten Demonstration zunächst nicht, heißt es von Seiten der Salzburger Polizei.

Die Salzburger Altstadt wurde auch am ersten Sonntag des neuen Jahres zum Schauplatz einer großen Demonstration gegen die aktuellen Coronamaßnahmen. Während zum Start des „Sonntagsspazierganges“ am Mozartplatz zunächst noch gut 1000 Menschen gezählt werden konnten, stieg die Zahl rasch auf 2000 an, heißt es von Seiten der Salzburger Polizei auf „Krone“-Anfrage.

Zu Ausschreitungen kam es dabei zunächst nicht. Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Maßnahmenverordnung dürften allerdings wieder einmal zu erwarten sein. Bis 17 Uhr zogen die Demonstranten durch die Stadt. Wie viele Beamte im Einsatz waren, will die Polizeisprecherin Irene Stauffer aus „einsatztaktischen Gründen“ nicht mitteilen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)