29.12.2021 17:55 |

„So unglaublich“

Heimische Ski-Legenden feierten ÖSV-Comebackerin

„Unglaublich, wie viele Menschen sich mit mir gefreut haben“, staunte Elisabeth Kappaurer, nachdem sie am Dienstag beim Riesentorlauf in Lienz ihr Weltcup-Comeback als Vorläuferin gegeben hatte. Aber nicht nur die aktiven Kolleginnen vor Ort hatten große Freude mit der Rückkehr der 27-Jährigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auch in den sozialen Medien trudelten unzählige Glückwünsche ein. Auf Instagram gratulierten Lisi dann auch zwei rot-weiß-rote Ski-Legenden und ehemalige Wegbegleiterinnen.

„Yeah“, postete etwa Österreichs letzte Gesamtweltcupsiegerin Anna Veith unter Kappaurers Eintrag. „So unglaublich“, jubelte Michaela „Kirchi“ Kirchgasser, Slalom-Vizeweltmeisterin von 2013.

Lisi und Kirchi verbindet einiges. „Besser kennengelernt haben wir uns, als wir nach Verletzungen gemeinsam in der ,Back-to-Race’-Gruppe trainiert haben“, erzählt Kirchgasser, die im Frühjahr 2018 zurückgetreten war und 2020 die ORF-Show „Dancing Stars“ gewinnen konnte, im „Krone“-Gespräch.

„Ich kann mich noch genau an Lisis Instagram-Post erinnern, als sie sich im August 2019 beide Beine brach. Sie war gerade auf dem Weg richtig, richtig gut zu werden, als sie auf so brutale Weise ausgebremst wurde“, erinnert sich die 36-Jährige.

Umso begeisterter ist sie von Kappaurers Lienz-Comeback. „Es ist für mich einfach faszinierend, wie sie sich in den letzten Jahren mit viel Leidenschaft und Durchhaltevermögen zurückgekämpft hat. Dass sie jetzt schon wieder so weit ist, als Vorläuferin dieses Rennfeeling zu spüren – eine unglaubliche Leistung“, zollt sie der Bregenzerwälderin Respekt.

Geht es nach Kirchi, die inzwischen bei ServusTV auch als Champions League-Reporterin im Einsatz ist, ist Kappaurers Reise noch lange nicht vorbei. „Diesem wilden Weib traue ich alles zu", ist die Salzburgerin überzeugt. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / 2°
wolkig
-5° / 4°
wolkig
-4° / 2°
wolkig
-4° / 3°
wolkig