28.12.2021 07:01 |

Täter erschossen

USA: Amokschütze tötete mindestens vier Menschen

Bei einer Serie von Schussvorfällen in und nahe der US-Großstadt Denver hat ein bisher nicht identifizierter Unbekannter vorläufigen Angaben der Polizei zufolge mindestens vier Menschen getötet. Der Verdächtige selbst starb anschließend bei einem Schusswechsel mit der Polizei am Montagabend (Ortszeit) in dem Ort Lakewood nahe Denver, wie örtliche Polizeisprecher in einer Pressekonferenz mitteilten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Unklar ist demnach, ob der Verdächtige durch eine Polizeikugel oder anderweitig zu Tode kam. Er sei zu Boden gesackt und noch vor Ort für tot erklärt worden. Die Polizei ging ersten Erkenntnissen zufolge davon aus, dass der Mann für alle Schussvorfälle an verschiedenen Schauplätzen in Denver und Lakewood, darunter auch in Geschäften, verantwortlich war.

Sein Motiv ist noch nicht bekannt. Mehrere Menschen wurden verletzt, darunter auch ein Polizist.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).