Leben im Widerstand

Susanna Allacher: Biografie einer starken Frau

Burgenland
15.12.2021 16:42
Susanna Allacher aus Gols schrieb ein paar Jahre vor ihrem Tod ihre Erinnerungen auf. Entstanden sind so vielschichtige Memoiren, welche die Zeit des Nazi-Regimes genauso abbilden wie das Leben ihrer großen Familie im kleinstrukturierten landwirtschaftlichen Bereich. Einer Familie, die dem Widerstand angehörte.

Schon 2001 hat Fritz Radlspäck erfahren, dass es die Memoiren von Susanna Allacher im Familienverbund noch gibt. Viele Jahre versuchte er die Bedenken der Nachkommen über eine Veröffentlichung zu zerstreuen.

Für ihn war klar: Diese Aufzeichnungen sind zu wertvoll, um sie in einer Schublade verstauben zu lassen. Im Enkel von Susanna Allacher, Manfred Gruber, fand er schließlich einen Verbündeten - ihn konnte er von der historischen Bedeutsamkeit der Lebensgeschichte der Oma überzeugen.

Susanna Allacher war Kommunistin, ihre Familie gehörte während des Naziregimes „zu den anderen“. Dementsprechend schwierig und gefährlich war ihr Leben. (Bild: Repro: Fritz Radlspäck)
Susanna Allacher war Kommunistin, ihre Familie gehörte während des Naziregimes „zu den anderen“. Dementsprechend schwierig und gefährlich war ihr Leben.

Historiker Herbert Brettl half nun rechtzeitig zum 100-Jahre-Burgenland-Jubiläum, die Autobiografie von Susanna Allacher im Zuge der Burgenländischen Lebensgeschichten in der Edition LexLiszt12 Verlag zu veröffentlichen. „Sie war eine einfache, aber belesene Frau“, erzählt Radlspäck.

Politisch engagiert
Auch politisch war sie zeit ihres Lebens engagiert. Ihr Dasein war von vielen Schicksalsschlägen geprägt. So fiel ein Sohn im Krieg, einer ihrer Enkel verunglückte tödlich. Ihre politische Einstellung, die Familie gehörte zu den Kommunisten, forderte ebenso Opfer. Der Bruder wurde geköpft, Vater und Onkel sind im Mai 1945, also nach Kriegsende, im Gefängnis verstorben. Auch sie und ihre Schwester waren inhaftiert, kehrten aber nach Hause zurück. Susanna Allacher starb 1976 mit 75 Jahren. Bis Anfang der 70er-Jahre leitete sie die KPÖ in ihrer Heimatgemeinde.

Erschienen ist das Buch in der Edition LexLiszt12 Verlag. Zu bekommen ist das Werk unter anderem im Lesekistl in Gols. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
20° / 27°
einzelne Regenschauer
21° / 27°
einzelne Regenschauer
19° / 26°
einzelne Regenschauer
21° / 27°
einzelne Regenschauer
20° / 26°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele