Ronny Deila fast nackt

Strip! Trainer feiert Premiere in Unterhose

Er zog sich aus, stand vor der versammelten Mannschaft nur mehr in der Unterhose auf dem Feld, machte zehn Liegestütze und stemmte danach den Pokal in die Höhe: Trainer Ronny Deila feierte nämlich den ersten Titel für New York City in der Major League Soccer (MLS) auf seine Art und Weise.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ein geiler Moment, aber er musste seine Wette einlösen“, lacht Ismael Tajouri. Dessen Team gegen die Timbers in Portland 1:0 führte, in der 94. Minute jedoch den Ausgleich kassierte.

Hier sehen Sie die Strip-Einlage von New-York-Trainer Ronny Deila:

Ehe man sich im Elfmeterschießen 4:2 durchsetze. Bereits beim sechsstündigen Rückflug ging im Flieger die Post ab, anschließend in New York: „Dieser Triumph ist der absolute Wahnsinn! Viel geschlafen wurde nicht, die ganze Stadt hörte uns“, meint Ex-Austrianer Tajouri. Der in der heurigen Spielzeit sieben Treffer, dazu zwei Assists beisteuerte - und die nächsten Tage in seiner Wiener Heimat zum Entspannen verbringen wird.

Lukas Schneider
Lukas Schneider
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)