Nicht rechtskräftig

Bis zu sechs Jahre Haft für Drogenkuriere

Sie brachten Heroin im Millionenwert nach Österreich, ihr Auftraggeber saß in Linz. Jetzt fassten vier Drogenkuriere saftige Haftstrafen am Linzer Landesgericht aus. Ein 39-Jähriger sogar sechs Jahre. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Boss der Bande, ein Linzer mit  Wurzeln in der Dominikanischen Republik, steht am Dienstag vor Gericht. Jetzt wurden die Urteile über seine „Wasserträger“ gesprochen.

4000 Euro je Tour
Bekanntlich sollen diese im Gestänge von Koffern und in Schlüsselanhängern Heroin im Gesamtwert von 16 Millionen Euro aus der Karibik vor allem nach Österreich, aber auch in die USA geschmuggelt haben. Pro Schmuggeltour gab´s rund 4000 Euro.

Brüder bekamen lange Strafen
Der mutmaßliche Chef der Schmuggler wurde zu sechs, sein Bruder zu fünf Jahren Haft verurteilt. Zwei verdächtige Komplizen kamen billiger davon, fassten je zehn Monate unbedingte Haft aus.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)