06.12.2021 17:35 |

aufarbeitung

Schüler analysieren exakt die Pandemie

Im Rahmen der Diplomarbeit zum Thema „Pandemien, die die Menschen in Atem hielten - aus historischer, psychologischer und medizinischer Sicht“ organisierten Selma Höfler, Selina Kunczer und Denise Schlögl einen Workshop. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die drei Schülerinnen der HLW Pinkafeld arbeiteten dabei die Grundlagen von Mikroorganismen heraus und präsentierten auch Wissenswertes zum Thema Impfung. Außerdem brachten sie den anderen Jugendlichen Informationen über vergangene Pandemien, wie zum Beispiel die spanische Grippe, näher.

Nachdenkphase
Ein Punkt war die Selbstreflexion. Dabei hatten die Mädchen und Burschen die Möglichkeit, darüber nachzudenken, wie es ihnen in der Zeit der Lockdowns ergangen ist.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 2°
heiter
-1° / 4°
heiter
-2° / 2°
heiter
-1° / 2°
wolkig
-2° / 2°
heiter