24.11.2021 13:10 |

Behörden unterstützen

Tirol: Bundesheer rückt mit mobilen Testteams aus

Die Zahl der Corona-Fälle steigt und steigt: Mit Stand Mittwochvormittag waren in Tirol über 14.100 Personen aktiv positiv. Vor den Impf- und Testzentren des Landes gibt es schier endlose Warteschlangen. Weitere Unterstützung gibt es nun vom Bundesheer. Seit Dienstag unterstützt das Militär die Behörden in Tirol mit fünf mobilen Testteams.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Soldaten des Sanitätszentrums West seien im Tiroler Zentralraum unterwegs, um das Testangebot zu erhöhen. „Wir nehmen unsere Aufgabe als strategische Reserve der Republik sehr ernst. Das Bundesheer wird überall dort unterstützen, wo es am dringendsten gebraucht wird. Wir wollen dazu beitragen, dass die Bevölkerung möglichst rasch in ein normales Leben zurückkehren kann“, betont Tirols Militärkommandant Ingo Gstrein.

Bei der Kontaktnachverfolgung ist das Bundesheer in Tirol schon länger mit 30 Soldaten und Soldatinnen eingebunden. Unter anderem auch bei den Ausreisetestkontrollen oder der Verteilung von Testkits und Schutzausrüstung wurde mitgeholfen. Nun kommt eben weitere Unterstützung in Form der mobilen Testteams.

132.000 Tests von April bis Juni
Doch auch das ist für das Militär kein Neuland: An sechs temporären Teststationen führten Sanitäter des Bundesheeres in Tirol von April bis Juni bereits über 132.000 Tests durch.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
-1° / 3°
wolkig
-2° / 2°
wolkig
-4° / 1°
stark bewölkt
-2° / 3°
wolkig
-8° / 1°
heiter