24.11.2021 12:08 |

Frage des Tages

Ändern „Totimpfstoffe“ Ihre Meinung zum Impfen?

Während Präparate der beiden Hersteller Novavax und Valneva vor der Zulassung stehen, gibt es nun auch aus Indien Erfolgsmeldungen bei der Entwicklung von sogenannten Totimpfstoffen. Während der Phase-3-Studie des Vakzins BBV152 traten weder Todesfälle noch allergiebedingte Schocksituationen auf. Die Wirksamkeit gegen das Coronavirus wird in einer Zwischenanalyse mit fast 80 Prozent beziffert. Diese Totimpfstoffe heißen so, da sie aus abgetöteten Corona Viren bestehen, die dem Körper nicht mehr schaden können. Der Körper kann dann, ohne stark zu erkranken, Antikörper gegen den Virus herstellen. Bei bisherigen Impfungen wie der Zeckenimpfung wurden auch Totimpfstoffe verwendet, also ist dies sozusagen „die herkömmliche“ Methode, zumindest gegenüber des MRNA Impfstoffes. Wird ein solcher Impfstoff schlussendlich auch bei uns zugelassen, ändert das Ihre Meinung gegenüber dem Impfen? Denken Sie, es ist ungefährlicher als der derzeitige Impfstoff? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu der Frage des Tages in den Kommentaren mit!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dario Steiner
Dario Steiner