10.11.2021 14:56 |

Rezeptempfehlung

Vulcano Schinkenmanufaktur: Focaccia Vulcana

Focaccia: Einfache Grundzutaten, geniales Endergebnis. Das klassische italienische Fladenbrot zu Besuch bei Vulcano.

Als Brot ist Focaccia ein wahrer Allrounder, bei dessen Zubereitung deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Wir verfeinern den Focaccia Teig mit frischen Cocktailtomaten sowie Gölles Olivenöl und backen diesen goldbraun bei 190 Grad. Vollendet wird sie abschließend mit unserem Vulcano Schinken, regionalem Parmesan und frischem Rucola.

Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Portionen 1 Brot

Teig:

ZUTATEN

  • 300 g Weizenmehl universal
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½ Hefewürfel ca. 21g oder 1 Pkg. Trockenhefe
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Gölles Olivenöl
  • 50 g frische Cocktailtomaten

Topping:

Anleitung

1.  Mehl mit Zucker und Salz in einer Schüssel mischen, die Hefe darüber bröckeln. 150 ml lauwarmes Wasser und Olivenöl zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes 5 Min. zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine mit Öl ausgestrichene Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Platz für rund 30 Minuten gehen lassen.

2.  Ein großes, tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darin mit der Hand verteilen. Mit den Fingerspitzen kleine Mulden in den Teig formen.

3.  Die Kirschtomaten halbieren, zusammen mit den Vulcano Karreewürfeln auf dem Teig verteilen und die Focaccia mit Olivenöl beträufeln.

4.  Das Blech abdecken und den Teig noch einmal 20 Minuten lang gehen lassen. Den Ofen auf 190 °C vorheizen.

5.  Die Focaccia für 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun ist. Für einen knusprigen Boden die Focaccia aus dem Blech heben und direkt am Ofengitter für ein paar Minuten weiterbacken lassen.

6. Frisch geschnitten und noch warm mit gewaschenem Rucola und kleinen Stückchen Montanaro servieren.

 Promotion
Promotion