10.11.2021 08:03 |

Ärger für Mazepin

Formel-1-Rookie fliegt nach Mexiko-GP aus Disco

Ärger für Nikita Mazepin: Der Formel-1-Rookie, der sich in der laufenden Saison schon den Unmut zahlreicher Kontrahenten zugezogen hatte, flog nach dem Rennen in Mexiko offenbar aus einer Disco.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie auf einem Video in den sozialen Medien zu sehen ist, lieferte sich der 21-Jährige ein Wortgefecht in einem Nachtclub. Die Ursache für den Zoff ist unklar. Laut lokalen Medien flog der Russe wenig später aus der Disco.

Es soll sich dabei um ein Event des Red-Bull-Teams gehandelt haben. Unter anderem waren auch RB-Pilot Sergio Perez und Williams-Fahrer George Russell anwesend.

Zum Sportlichen: In Mexiko landete Mazepin an der 18. Stelle. Er und sein Haas-Teamkollege Mick Schumacher, der früh ausschied, sind weiterhin noch ohne Punkt in der laufenden Formel-1-Weltmeisterschaft.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)