Hattmannsdo(r)fer:

Schreibfehler sorgt für Spott im Linzer Landhaus

Die einen im Linzer Landhaus schmunzeln, die anderen reagieren mit Spott und Häme: Ausgerechnet auf einem Hinweisschild auf das Büro von „Deutschpflicht-Landesrat“ Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) in einem Regierungsbürogebäude ist sein Name peinlich falsch geschrieben. Ein simpler Fehler - oder gar ein subversiver Akt? Allerdings fehlt auch beim Hinweisschild auf Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) ein Buchstabe, wenn auch nicht im Namen: Der „Öffen(t)liche Verkehr“ ist, wie im wirklichen Leben draußen im Land, unvollständig...

Egal, was die Ursache oder gar der tiefere Sinn ist: Jedenfalls fehlt im prominentesten Hinweisschild im 2. Stock des Regierungsbürogebäudes Altstadt 30 in Linz ganz eindeutig ein „R“, während der Name auf zwei versteckteren Schildern ohne Foto richtig geschrieben ist.

Der neue ÖVP-Landesrat war am Montag in Wien erstmals bei der Konferenz der Sozialreferenten und Sozialreferentinnen der Bundesländer. Dort war er auf dem Tischschild richtig geschrieben.

Hattmannsdorfer fordert die Finanzierung von Ausbildungsstipendien, um Umsteiger/innen für Pflegeberufe zu motivieren und mahnt den Bund, durch die Pflegereform die nachhaltige Finanzierung der Pflege sicherzustellen: „Länder und Gemeinden dürfen damit nicht alleingelassen werden!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)