In Marchtrenk

„Militärarzt“ knöpft verliebter Seniorin 8200 € ab

Opfer eines Internet-Betrügers wurde eine 74-jährige aus Marchtrenk. Der Gauner gab sich auf Facebook als Militärarzt aus dem Jemen aus. Die verliebte Seniorin überwies ihrem Traummann 8200 Euro. Als er dann 25.000 Euro wollte, wachte das Opfer auf und erstattete Anzeige.

Der bislang unbekannte Täter dürfte über eine Social Media Plattform den Kontakt zu der 74-jährigen hergestellt haben. Der Unbekannte täuschte als Militärarzt aus Jemen vor, eine Liebesbeziehung mit der 74-Jährigen eingehen zu wollen. Der unbekannte Täter gab an, dass er kurz vor seiner Pensionierung stehe und daher per Paket seine Dokumente, Bilder aus seinem näheren Familienkreis und Bargeld (US-Dollar) aus dem Jemen über London nach Österreich versenden möchte. Es wurde vorgetäuscht, dass mit einer Vorauszahlung von € 8.200,-- das Paket vom Zoll nicht geöffnet werde und durch einen Sicherheitsdienst nach Österreich gebracht werde.

Er wollte nachreisen
Anschließend beabsichtige der „Militärarzt“ nach Österreich nachzureisen. Die geforderte Geldsumme wurde auf das betrügerisch verwendete deutsche Empfängerkonto IBAN: DE60100110012629898721 überwiesen. Erst nach einer Schlussforderung von € 25.000,-- bemerkte das Opfer den Betrug.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)