02.11.2021 18:40 |

Prozess in Vorarlberg

Zwei Buben missbraucht: Sechseinhalb Jahre Haft

Ein 44-jähriger Vorarlberger ist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch wegen sexuellen Missbrauchs zweier Buben zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der bisher unbescholtene Mann zeigte sich größtenteils geständig, das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Ein Teil der Anklage wurde ausgeschieden, im Fall eines dritten Opfers muss nochmals separat verhandelt werden.

Der Mann begann sich im Alter von 18 Jahren für Kinderpornos zu interessieren, im Internet suchte er nach Material, das vornehmlich Buben im Alter von sieben bis zehn Jahren zeigte. Noch bis vor drei Jahren sammelte er entsprechende Fotos und Videos. Im Lauf der Zeit soll er sich dann auch sich an zwei Buben vergriffen haben, beide zum Tatzeitpunkt noch keine 14 Jahre alt. Die zwei Kinder sind Brüder und die Söhne eines Bekannten des Angeklagten. Zeitlich liegen die Übergriffe etliche Jahre zurück, der erste ereignete sich 2008. Bei einem der Buben blieb es beim Versuch, bei dem anderen Kind waren es zumindest zwei Übergriffe.

Sechseinhalb Jahre Haft
Da bei einem der Brüder eine posttraumatische Belastungsstörung eintrat und das einer schweren Körperverletzung gleichzustellen ist, betrug der Strafrahmen fünf bis 15 Jahre. Mit sechseinhalb Jahren bewegt sich die Strafe noch im unteren Bereich. Strafmildernd wirkten sich vor allem die Unbescholtenheit des 44-Jährigen, sein Geständnis und die Tatsache aus, dass es in einem Fall beim Versuch blieb. Den Opfern wurden 7000 Euro bzw. 1000 Euro Entschädigung zugesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Angeklagt war auch der Missbrauch eines dritten Buben. Dieser Vorwurf wurde am Dienstag jedoch ausgeschieden, weil zunächst noch ein Gutachten zu den psychischen Folgen für den Betroffenen erstellt werden soll.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-1° / 1°
Schneefall
-1° / 2°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
0° / 2°
Schneeregen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)