02.11.2021 10:23 |

Ex-Schumi-Ingenieurin

Todesdrama um Formel-1-Pionierin Terzi (50)

Große Trauer in der Formel 1: Die Ingenieurin Antonia Terzi, die als Pionierin in der Motorsport-Welt gegolten hatte, starb bei einem Verkehrsunfall in Großbritannien. Die Italienerin wurde nur 50 Jahre alt.

Tragische Ereignisse erschüttern die Formel 1: Antonia Terzi verstarb bei einem Verkehrsunfall. Dies berichten mehrere Fachmedien übereinstimmend.

Terzi war jahrelang Mitarbeiterin bei Ferrari und Williams und eine der ersten Frauen in einer Formel-1-Führungsposition. Bei den Italienern hatte sie in der Ära von Michael Schumacher einen großen Anteil an den Titeln im Jahr 2000 und 2001.

Nach ihrem Wechsel zu Williams übernahm sie die Aerodynamik-Abteilung des Rennstalls. Unter anderem entwickelte sie die legendäre „Hammerhai“-Nase, die jedoch nicht den gewünschten Erfolg brachte. 2020 unterschrieb sie einen Vertrag an der Universität Canberra. Kurz vor ihrem Umzug nach Australien beendete nun ein schrecklicher Unfall das Leben der Pionierin …

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)