02.11.2021 08:36 |

Tesla-Rivale

Rivian will 8,4 Mrd. Dollar bei Börsengang erlösen

Der US-Elektroautoentwickler Rivian will bei seinem Börsengang bis zu 8,4 Milliarden Dollar (rund 7,2 Milliarden Euro) bei Anlegern einsammeln. Das Unternehmen teilte am Montag mit, 135 Millionen Aktien in einer angestrebten Preisspanne zwischen 57 und 62 Dollar ausgeben zu wollen. Die E-Autofirma, zu deren Großinvestoren Amazon und Ford zählen, bringt ihre Papiere unter dem Tickerkürzel „RIVN“ an die New Yorker Tech-Börse Nasdaq.

Mit der Handelspremiere wird bereits in der kommenden Woche gerechnet. Insgesamt peilt Rivian beim Börsengang eine Bewertung von rund 60 Milliarden Dollar an, wie das „Wall Street Journal“ bereits vorab unter Berufung auf Insider berichtet hatte. Zwischenzeitlich war in US-Medien sogar von 80 Milliarden Dollar die Rede gewesen.

Rivian hat im September sein erstes Elektromodell im umkämpften Pick-up-Segment auf den Markt gebracht und so einen Wettlauf unter anderem mit Tesla für sich entschieden. Außerdem hat das 2009 gegründete Unternehmen lukrative Großaufträge für Amazon-Lieferwagen in der Tasche.

Das Unternehmen verfügt über eine Fabrik in Illinois und gehört mit Tausenden Vorbestellungen für seine zwei Modelle, den R1T Truck sowie den Stadtgeländewagen R1S, zu den ernsten Konkurrenten des Marktführers Tesla. Zu den institutionellen Investoren von Rivian gehören unter anderem die Finanzinvestoren T. Rowe Price, Blackrock, Soros Fund Management und Fidelity.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)