Sieben Pleite in Serie

Bestätigt: Schopp nicht mehr Barnsley-Trainer

Markus Schopp ist seinen Job als Trainer des englischen Zweitligisten Barnsley FC los. Dem Steirer wurde eine Serie von zuletzt sieben Niederlagen zum Verhängnis. Der Club bestätigte am Montag die Trennung. Schopp hatte die Stelle nach drei Jahren in Hartberg erst im Juni als Nachfolger des früheren LASK-Trainers Valerien Ismael angetreten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach nur acht Punkten (ein Sieg) in 15 Spielen befindet sich der letztjährige Aufstiegsaspirant Barnsley in akuter Abstiegsnot. Die 1:2-Niederlage gegen den Tabellen-17. Bristol City war nun eine zu viel.

Schopp bedankte sich in einem Klub-Statement für eine kurze, aber intensive Zeit. „Es ist schade, dass sich unsere harte Arbeit nicht in den Ergebnissen niedergeschlagen hat.“

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)