Schärfere Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht wird in OÖ ausgeweitet

Angesichts der weiterhin steigenden Corona-Zahlen in Oberösterreich hat am Montagabend die Landespolitik gemeinsam mit Experten des Landeskrisenstabs und darüber hinaus über zusätzliche Schutzmaßnahmen für Oberösterreich beraten. Oberstes Ziel ist die Verhinderung von Lockdowns und Schließungen von Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Ab Freitag, dem 29. Oktober, gilt daher für alle Kundinnen und Kunden in allen Geschäften, Einkaufszentren und Kultureinrichtungen, wie Museen und Bibliotheken, eine FFP2-Maskenpflicht. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird per 1. November die 3G-Regel nach Bundesvorgabe in Kraft treten.

Montag verzeichnete Oberösterreich mehr als 7000 aktiv nachweisbare Infektionen und fast 12.000 Menschen in Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz lag bei 388 pro 100.000 Einwohnern. 204 Covid-19-Patienten waren stationär auf Normalbetten in Behandlung, und 37 auf den Intensivstationen. Die gestiegene Zahl der belegten Intensivbetten führt bereits seit Mitternacht wieder zu Ausreisekontrollen im Bezirk Braunau, wo seit mehreren Tagen die gemittelte 7-Tage-Inzidenz über der im Erlass des Bundes definierten Grenze von 400 liegt.

Um das Infektionsgeschehen in Oberösterreich wieder unter Kontrolle zu bringen und die Bevölkerung bestmöglich zu schützen - zusätzlich zu den bundesweit gültigen Schutzmaßnahmen -, hat die Landespolitik in Abstimmung mit Experten am Montagabend zusätzliche Maßnahmen beschlossen. Ab Freitag, dem 29. Oktober, kommt es in Oberösterreich zu einer deutlichen Ausweitung der FFP2-Maskenpflicht.

Zitat Icon

Mit der Schutzimpfung gibt es die wirksamste Möglichkeit, sich und andere auch weiterhin zu schützen. Sie ist ein Zeichen des Zusammenhalts und ebendiesen gilt es jetzt zu stärken und sich in Erinnerung zu rufen, damit wir gut und gesund durch die kalte Jahreszeit kommen.

LH-Vize Christine Haberlander

Demnach müssen alle Kunden in sämtlichen Geschäften und Einkaufszentren in Oberösterreich eine FFP2-Maske tragen, ebenso alle Besucherinnen und Besucher in Kultureinrichtungen wie Museen und Bibliotheken.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)