24.10.2021 11:23 |

Immer noch topfit

Kennen Sie diesen Ex-Tennis-Star noch?

Inzwischen ist sie 51 Jahre alt - und immer noch topfit. Das zumindest suggeriert ein Bild, das Gabriela Sabatini vor einigen Wochen auf Instagram postete. Die Argentinierin galt während ihrer aktiven Karriere als eine der schillerndsten Figuren im Damen-Tennis.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das Foto ist vier Wochen alt und zeigt die ehemalige Nummer drei der Welt beim Urlaub auf Mallorca. Dabei präsentiert sich Frau Sabatini im Bikini - und illustriert, dass sie immer noch über die Figur einer Spitzensportlerin verfügt.

Viel Sport und Charity
Ansonsten ist Sabatini nicht unbedingt Stammgast in (klassischen oder auch sozialen) Medien. Stattdessen scheint sie ihren Ruhestand zu genießen, treibt Eigeninformationen zufolge viel Sport (das Bikini-Bild legt nahe, ihr Glauben zu schenken) und unterstützt diverse Charityorganisationen und die Krebsforschung.

US-Open-Sieg 1990
Als Karriere-Highlight darf wohl Sabatinis Triumph bei den US-Open im Jahr 1990 gewertet werden. Damals gewann die (womöglich auch wegen ihrer optischen Attraktivität) immer recht beliebte Ästhetin im Finale gegen Titelverteidigerin Steffi Graf mit 6:2 und 7:6.

Es war einer der seltenen Siege Sabtinis über Graf. Im Head-to-Head führt Graf mit 29:11. Vermutlich wird sich daran auch nichts mehr ändern.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)