15.10.2021 10:45 |

Von daheim geflohen

Lourdes über Madonna: „Mama ist ein Kontrollfreak“

Auf der Bühne gibt sie den coolen Vamp, doch als Mama versteht sie nur wenig Spaß. Wie Madonnas Tochter Lourdes Leon jetzt in einem Interview ausgeplaudert hat, ist „Mama ein totaler Kontrollfreak, der mich mein ganzes Leben lang ständig überwacht hat“. Weshalb die 25-Jährige nur einen Weg kannte, sobald sie volljährig war: raus aus Mutters Haus.

„Ich musste endlich mal komplett unabhängig sein und bin gleich nach der Highschool ausgezogen, um auf eigenen Füßen zu stehen“, erklärte Lourdes im Gespräch mit dem „Interview“-Magazin. Mit den Gagen ihrer erfolgreichen Modelkarriere zahlt sie ihr Apartment in New York und die Unigebühren selbst.

Zitat Icon

Aber meine Mutter hat all die anderen Kids von berühmten Leuten gesehen und gesagt „Meine Kinder werden nie so werden!“

Lourdes Leon

Laut Lourdes bekommt man in ihrer Familie ohnehin nichts geschenkt, wobei ihr bewusst sei, dass sie mit extremen Privilegien aufgewachsen ist: „Das kann man ja auch nicht dementieren. Aber meine Mutter hat all die anderen Kids von berühmten Leuten gesehen und gesagt ‚Meine Kinder werden nie so werden!‘“ Zumal eigenes Geld zu verdienen für Lourdes einen weiteren Vorteil hat: „Wenn Eltern für Sachen ihrer Kinder zahlen, behalten sie auf diese Weise auch Einfluss auf deren Leben.“

Lourdes will nicht nur „für mein Aussehen bekannt sein“
Lourdes hofft, dass sie eines Tages auch einen anderen erfolgreichen Job außer das Modeln hat: „Meine Mutter hat mir eingebläut, dass ich mir genau überlegen soll, ob ich wirklich nur für mein Aussehen bekannt sein will. Und es stimmt, ich will nicht, dass Leute sich nur deshalb an mich erinnern. Es ist einfach nicht real.“

Wobei die Tochter von Madonna und deren Ex-Freund Carlos Leon (sie waren zwischen 1994 und 1997 ein Paar) vorerst keine Pläne hat, umzusatteln: „Ich könnte auch singen. Ich kann es, aber ich habe keine Lust drauf. Vielleicht, weil es zu sehr an meine Mutter gekoppelt ist.“

„Sie arbeitet härter als alle anderen“
Madonnas Musik mag ihre älteste Tochter inzwischen mehr als je zuvor, berichtet „Enterpress News“. Sie schätzt zudem den Einfluss, den Madonna als Frau auf die Musikbranche hatte und hat: „Ich habe mit dem Älterwerden verstanden, wie einflussreich und unglaublich sie als Frau ist und wie sie anderen Frauen den Weg geebnet hat. Sie arbeitet härter als alle anderen, die ich je getroffen habe.“ Leider gibt es in dieser Hinsicht für Lourdes ein Problem: „Ich habe das leider nicht von ihr geerbt. Die unglaubliche Arbeitsmoral. Dafür bin ich leider auch ein Kontrollmensch wie Mama!“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol