MOKI Burgenland feiert

Hilfe und Unterstützung für kranke Kinder

Burgenland
12.10.2021 20:54
2001 wurde die Mobile Kinderkrankenpflege, MOKI Burgenland, im Bezirk Neusiedl gegründet. Damals eigentlich für gesunde Kinder gedacht hat sich der Verein stark weiterentwickelt. Mittlerweile kümmert man sich um chronisch kranke Kinder, hat um ein Palliativ-Team erweitert und bietet auch psychologische Hilfe an.

MOKI Burgenland betreut chronisch kranke Kinder und Jugendliche. Derzeit arbeiten 12 diplomierte Kinder- und Jugendpflegerinnen und viele Ehrenamtliche für den Verein.

Palliativteam seit 2017
2017 wurde um ein Palliativ- und Hospizteam erweitert. Denn leider sterben auch im Burgenland immer wieder Kinder und Jugendliche an ihren Krankheiten.

MOKI-Obfrau Doris Zoder-Spalek zeigt anhand einiger Zahlen, wie wichtig die Arbeit ihres Vereins ist: „2001 haben wir vier Kinder und deren Familien mit 47 Einsatzstunden begleitet, 2020/21 sind es mehr als 250 Kinder mit bis zu 8000 Stunden.“

Pflegepersonal wird gesucht
Corona hat auch hier seine Spuren hinterlassen – vor allem für das südburgenländische Team wird Personal gesucht. Landesrat Leo Schneemann bedankte sich für die Arbeit von MOKI und betonte die Wichtigkeit der Non-Profit-Organisation.

Denn einerseits sei die Pflege der Kinder zu Hause eine sozial wichtige Komponente, andererseits auch eine rechnerische. Die Kosten der Hauskrankenpflege seien doch niedriger als ein stationärer Aufenthalt.

Spenden für MOKI
Die Unterstützung von Familien, die für ihr Kind die Palliativ-Unterstützung benötigen ist kostenlos. Einige Familien haben aber doch einen Selbstbehalt zu bezahlen, was für viele schwierig ist. MOKI benötigt aber dringend Spenden, um die optimale Betreuung weiter gewährleisten zu können.

Wer helfen möchte, kann das unter dem Spendenonto: AT04 4300 0443 2373 0000 tun. Die Spenden sind steuerlich absetzbar. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
14° / 23°
wolkig
12° / 23°
stark bewölkt
14° / 23°
wolkig
14° / 24°
wolkig
14° / 23°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele