Oktav baut Angebot aus

Linzer verhelfen zu besserem Klang am Klavier

Ed Sheeran spielt im September 2022 zwei Konzerte in Wien, Adele veröffentlicht bald ihr neues Lied „Easy On Me“! Nachdem Corona die Musik-Superstars zur Bühnenpause zwang, wird’s nun in den Stadien und Hallen wieder laut. Parallel dazu sorgt Oktav aus Linz dafür, dass es in den Wohnzimmern musikalisch bleibt.

Das Lied aus dem Interstellar-Soundtrack von Komponist Hans Zimmer, ein Ohrwurm aus dem Film La La Land, „Beggin’“ von Måneskin - das sind drei der fünf beliebtesten Titel auf der Musiknotenplattform Oktav. „Es ist dabei spannend zu sehen, welchen Einfluss es hier durch TikTok gibt“, sagt David Kitzmüller, „Stücke, die dort viral gehen, werden dann bei uns sehr stark nachgefragt“. Als Beispiel nennt er etwa den Song „Wellerman“, den der Schotte Nathan Evans auf TikTok online gestellt hat. Ein altes Seefahrerlied, das dank den sozialen Netzwerken nun in Dauerschleife gehört - und dann auch von den Fans selbst gespielt wird!

Oktav hilft dabei. Die Linzer entwickelten eine digitale Musiknotenplattform, auf der über 20.000 Stücke abrufbar sind. In Deutschland, in den USA und in Großbritannien ist das von Kitzmüller und Mitgründer Toni Luong entwickelte Angebot derzeit am stärksten gefragt.

Erweiterung um Lernbücher
„Mithilfe von künstlicher Intelligenz geben wir Notenempfehlungen, die das spielerische Können und den Musikgeschmack berücksichtigen“, sagt Kitzmüller. Mit ihrem zehnköpfigen Team wird die Plattform um Lernbücher erweitert: „Das Thema Lernen wird uns immer wichtiger.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)