08.10.2021 10:05

Regierungskrise

Meinungsforscher: „Es wird zu Anklagen kommen“

Bundeskanzler Sebastian Kurz und andere stehen durch die aktuellen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft enorm unter Druck. Es geht um Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit. Es gilt die Unschuldsvermutung. In „Nachgefragt“ vom 08.10.2021 um 9 Uhr mit Moderator Gerhard Koller bespricht Christoph Haselmayer die dokumentierten Textnachrichten mit brisantem Inhalt. Der Meinungsforscher und Chef des Instituts für Demoskopie und Datenanalyse Haselmayer stuft die Sache als „so groß wie Ibiza“ ein. Die Anschuldigungen wiegen schwer. Er geht davon aus, dass es zu Anklagen kommen wird. Dennoch suche die ÖVP die Märtyrerrolle. Haselmayer sieht die demokratiepolitische Verantwortung jetzt auch bei den Grünen und der FPÖ.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen