29.09.2021 18:00 |

Engmaschiges Netz

76 Coronafälle seit Schulstart in Vorarlberg

Die Lage an Vorarlbergs Schulen ist nach wie vor unter Kontrolle: Seit Beginn des neuen Schuljahres vor rund drei Wochen sind insgesamt 76 Corona-Fälle registriert worden. Landesweit mussten acht Schulklassen in Quarantäne geschickt werden. Verglichen mit anderen österreichischen Bundesländern sind diese Zahlen durchaus erfreulich.

Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher und Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink (beide ÖVP) sind mit dieser ersten Bilanz durchaus zufrieden: Aufgrund der regelmäßigen Testungen seien positive Corona-Fälle frühzeitig erkannt und aus dem Schulbetrieb genommen worden - „somit können wir auch unser Ziel, dass alle Schulen sicher und offen bleiben, weiter verfolgen.“

78 Verdachtsfälle
Erstmals sind in diesem Schuljahr auch PCR-Spültests zum Einsatz gekommen. Diese erwiesen sich als überaus effektiv: Insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler wurden mittels Spültest positiv getestet. Über die Antigen-Testungen konnten in den ersten drei Wochen 78 Verdachtsfälle ausgeforscht werden, bei 55 bestätigte der anschließende PCR-Test eine Covid-Infektion - das ergibt unterm Strich 76 verifizierte Coronafälle. Erfreulich ist, dass bislang nur acht Schulklassen aufgrund gehäufter Infektionszahlen in Quarantäne geschickt werden mussten.

Offen ist hingegen noch, wie es an den Bildungseinrichtungen weitergehen wird. Bislang galt an den Schulen eine dreiwöchige „Sicherheitsphase“, in der alle Schüler und Lehrkräfte dreimal wöchentlich - ein PCR-Spültest, zwei Antigen-Tests - zum Selbsttest gebeten wurden. Heute Abend wird die Corona-Kommission entscheiden, welche Risikostufe ab Montag gelten soll.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 11°
heiter
1° / 14°
wolkenlos
2° / 12°
heiter
2° / 13°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)