24.09.2021 09:58 |

Antrag abgeschmettert

Verlängerung der Südost-Autobahn heftig umstritten

Raue Töne wurden im ersten Landtag in Eisenstadt nach der Sommerpause angestimmt. Heftig debattiert wurde die Forderung der FPÖ nach einer Volksbefragung zur Verlängerung der Südost-Autobahn A3. Die SPÖ kritisierte hingegen die Wortwahl einzelner Abgeordneter von Türkis und Blau.

Wie angekündigt, wollte die FPÖ einen Dringlichkeitsantrag für eine Volksbefragung zum A3-Ausbau einbringen. Gewarnt wird vor einem Verkehrschaos. Die SPÖ erklärte, die betroffenen Bezirke nicht gegeneinander ausspielen zu wollen.

Gefälschte Lieferscheine
Statt in den Ausbau soll in Ausgleichsmaßnahmen wie verstärkte Kontrollen der Lkw-Fahrverbote investiert werden, betonte die SPÖ. Denn immer öfter seien Chauffeure mit gefälschten Lieferscheinen unterwegs, um als Ziel- und Quellverkehr die Grenzübergänge passieren zu können.

Seitenhieb auf Grün
Der FPÖ-Vorstoß scheiterte schließlich an der fehlenden Mehrheit im Landtag. Im Gegenzug erneuerten die Freiheitlichen ihre Kritik an der grünen Infrastrukturministerin Leonore Gewessler, den Weiterbau der A3 bis zur ungarischen Grenze „willkürlich“ gestoppt zu haben.

Ärger über Wortduelle
Für heftige Reaktionen am Rande der Debatten sorgte der höchst kritische Rechnungshofbericht über die Eröffnungsbilanz des Landes. Sauer reagierte hingegen die SPÖ auf den blauen Parteiobmann, „er hat das Burgenland als ,rückständig‘ beleidigt“. Ein Türkiser sprach in Bezug auf das Burgenland wiederum von „Kommunismus“.

Karl Grammer
Karl Grammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 14°
heiter
2° / 13°
wolkig
4° / 14°
heiter
4° / 14°
wolkenlos
4° / 13°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)