22.09.2021 08:09 |

Schock für die Fans

„Sex and the City“-Star Willie Garson (57) ist tot

Schock für die Fans und Stars von „Sex and the City“: Willie Garson, der in der Serie Carries schwulen Freund Stanford „Stanny“ Blatch spielt, ist tot. Der 57-Jährige starb laut eines Sprechers „umgeben von seiner Familie nach kurzer schwerer Krankheit“.

Es war sein bester Freund, „Bosch“-Star Tituts Welliver, der die Nachricht von Garsons Tod mit einem Foto von ihm auf Twitter veröffentlichte: „Ich habe keine Worte. Ich liebe dich, mein lieber Bruder. Wir sind weniger geworden.“ Laut eines Insiders litt der Schauspieler (er spielte in über 300 Serienfolgen und mehr als 70 Filmen mit) an Krebs.

War noch am „Just Like That“-Set
Garson wurde noch vor wenigen Wochen am Set der neuen „Sex and the City“-Fortsetzungsserie „Just Like That“ mit Sarah Jessica Parker und seinem Serien-Ehemann Mario Cantone gesichtet.

Garson und Parker waren bereits vor „Sex and the City“ befreundet gewesen, nachdem beide 1996 im Film „Mars Attacks“ mitgespielt hatten. Garsons Adoptivsohn Nathen und Parkers Sohn James Wilkie sind fast gleich alt und beste Freunde.

„Werde dich immer lieben“
Nathen verabschiedete sich auf Instagram mit einem rührenden Tribut an seinen Vater: „Ich liebe dich so sehr, Papa. Ruhe in Frieden. Ich bin so froh, dass du alle deine Abenteuer mit mir teilen und so viel bewerkstelligen konntest. Ich bin so stolz auf dich. Ich werde dich immer lieben, aber jetzt ist es Zeit für dich, dein eigenes Abenteuer zu bestehen. Du wirst immer mit mir sein. Ich liebe dich mehr, als du jemals wissen wirst, und ich bin froh, dass du jetzt deinen Frieden gefunden hast. Du warst immer die stärkste, witzigste und schlaueste Person, dich ich kenne. Ich bin froh, dass du deine Liebe mit mir geteilt hast. Ich werde sie niemals vergessen oder sie verlieren.“

„Seid gütig“
Garsons letzter Eintrag auf Instagram war ein „Goodbye“ an die Welt. Er schrieb: „Seid freundlich zueinander ... Immer. Alle. Nähert euch einander mit Güte.“ 

Der 1964 in New Jersey geborene Schauspieler hatte seinen Durchbruch in Hollywood mit Gastauftritten in US-Sitcoms wie „Cheers“ und „Familienbande“. Zuletzt stand er vor der Kamera für die „Sex and the City“-Neuauflage.

Zahlreiche Stars, darunter Cynthia Nixon und Kim Cattrall, nahmen in den sozialen Medien Abschied von Garson. Cattrall erklärte: „Eine traurige Nachricht und ein schrecklich trauriger Verlust für die SATC-Familie.“

„Quelle des Lichts“
Nixon schrieb bestürzt auf Twitter: „So tief, zutiefst traurig, dass wir Willie Garson verloren haben. Wir haben ihn geliebt und liebten es, mit ihm zu arbeiten. Er war auf dem Bildschirm und im wirklichen Leben endlos lustig. Er war eine Quelle des Lichts, der Freundschaft und des Showbusiness. Er war ein vollendeter Profi - immer.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol