16.03.2011 11:18 |

Sorgenfreier Urlaub

So klappt es mit dem Katzensitter

Egal ob Urlaub, Krankenhausaufenthalt oder Dienstreise: Einen guten Katzensitter kann man immer wieder brauchen. Wichtig ist, dass die Betreuungsperson und der Stubentiger gut miteinander auskommen. Denn auch die geliebte Samtpfote spürt, dass eine Veränderung ansteht, wenn die Koffer vom Dachboden geholt werden.

„Hat das Katzenherrchen die Betreuung rechtzeitig organisiert, steht einer Reise ohne die Samtpfote gar nichts im Weg“, sagt Brigitte Eilert-Overbeck, Autorin mehrerer Katzen-Ratgeber. „In jedem Fall bleiben die Tiere lieber zuhause in ihrem gewohnten Umfeld.“ Folgende Punkte sollten unbedingt beachtet werden, damit die bevorstehende Zeit der Trennung für die Katze und das Herrchen optimal verläuft:

  • Catsitter finden: Entweder unter Nachbarn und Freunden oder innerhalb der Familie eine Betreuung finden oder aber im Internet, in Tageszeitungen oder an Schwarzen Brettern im Supermarkt auf entsprechende Angebote achten.
  • Den Sitter ein paar Tage vor der Reise nach Hause einladen. Falls er noch nicht zum vertrauten Umfeld gehört, lernt er so die Katze zwanglos kennen und kann sich auf sie einstellen. Und die Katze ihrerseits hat Gelegenheit, ihren Betreuer schon mal zu beschnuppern.
  • Beim Rundgang durch die Wohnung zeigen, was wichtig ist: Info-Ecke mit Adresse und Telefonnummer des Tierarztes, Notrufnummern für alle Fälle, die eigene Ferienadresse und Mobiltelefonnummer, Futter- und Streuvorrat, Futter- und Trinkplatz, Katzentoilette und Reinigungsutensilien, Lieblingsplätze und bevorzugte Verstecke, wenn nötig auch Hinweis auf Verbote und Tabus.
  • Abmachen, wie häufig der Katzensitter kommen und wie viel Zeit er mitbringen soll. Optimal ist zweimal täglich mindestens je eine halbe bis dreiviertel Stunde, am besten zu den gewohnten Fütterungszeiten.
  • Zur Sicherheit alles Wichtige in einer Liste festhalten. Was wird gefüttert und wie viel pro Mahlzeit, welche Leckerbissen sind erlaubt, welche Spiele und welches Spielzeug mag die Katze?

Nun müssen nur noch ausreichend Vorräte bereitgestellt und die Telefon- und Mobilnummer des Catsitters notiert werden. Dann kann die Reise mit gutem Gewissen angegangen werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol