18.09.2021 13:38 |

Zu wenig Stoff?

Zoe Kravitz kontert Kritik an sexy Met-Gala-Kleid

Anfang der Woche haben die Stars in New York nach einem Jahr Pause wieder die größte Modeparty der Welt gefeiert. Bei der Met Gala standen atemberaubende Roben, tolle Dekolletés und ausgefallene Frisuren im Vordergrund. Eine, die auf jeden Fall für reichlich Blitzlichtgewitter vor dem Metropolitan Museum gesorgt hatte, war Zoe Kravitz. Doch ihr glitzerndes Netzkleid von Saint Laurent, das ihre Kurven nur spärlich bedeckte, sorgte bei den Fans für reichlich Kritik. Jetzt schlug die Tochter von Rocker Lenny Kravitz zurück.

Nur ein glitzerndes Netz überzog in der Nacht auf Dienstag Zoe Kravitz‘ Kurven, als die 32-Jährige vor dem Metropolitan Museum über den roten Teppich der Met Gala schritt. Ein sexy Auftitt - nicht zuletzt deshalb, weil die Schauspielerin im Gegensatz zu Model Kendall Jenner, die ebenfalls einen Hauch von Nichts am Körper trug, nicht auf einen nudefarbigen Body, sondern ausschließlich auf einen Glitzer-Tanga unter dem heißen Fummel setzte.

Fans entsetzt über Hauch von Nichts
Doch was die Fotografen am Rande des Red Carpets zum Ausrasten brachte, sorgte bei den Fans nicht nur für Begeisterungsstürme. Schnell wurde in den sozialen Medien Kritik laut, die „Big Little Lies“-Darstellerin trage viel zu wenig Stoff am Körper.

Kommentare wie „Wo ist das Kleid?“, „Ich verstehe nicht, warum Frauen finden, es ist okay, nackt durch die Gegend zu laufen“ oder „Ich weiß nicht, warum sie im Grunde nackt geht. Sie ist so wundervoll. Warum hat sie das Bedürfnis, ein Kleid wie dieses zu tragen?“, sammelten sich auf Twitter und Co. schnell unter Fotos von Zoe Kravitz.

Kravitz kontert: „Es ist nur ein Körper!“
Nun platzte der Tochter von Rocker Lenny Kravitz endgültig der Kragen. Wie die „Page Six“ berichtete, habe sich die Hollywood-Beauty gegen die Kritik an ihrem Gala-Outfit zur Wehr gesetzt. In einer Antwort auf ein Kommentar eines Fans schrieb Kravitz demnach: „Sich angesichts eines menschlichen Körpers unwohl zu fühlen, ist Kolonisation/Gehirnwäsche. Es ist nur ein Körper! Und wir haben alle einen.“

Mit Channing Tatum erwischt
Einer, der an dem Outfit von Zoe Kravitz sicherlich seine helle Freude hatte, war wohl „Magic Mike“-Hottie Channing Tatum. Seit Wochen berichten US-Medien nämlich darüber, dass die beiden mehr als nur Kollegen seien. Und tatsächlich posierten Kravitz und Tatum zwar nicht gemeinsam am roten Teppich der Met Gala, huschten dafür aber nach dem Event gemeinsam aus dem Metropolitan Museum. 

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol