14.09.2021 09:54 |

Modeparty des Jahres

Wow-Roben, sexy Dekolletés & Glamour bei Met Gala

Mit überdimensionalen Roben, sexy Dekolletés, Jeans-Stoffen, Cowboy-Hüten und viel Rot, Rosé und Glitzer haben Stars wie Megan Fox, Jennifer Lopez, Kim Kardashian, Billie Eilish, Lil Nas X, Sharon Stone, Naomi Osaka und Zoe Kravitz bei der Met-Gala die amerikanische Mode gefeiert.

„Ich bin so dankbar dafür, wie viel Mühe sich die Menschen geben, wie viel Spaß sie zu haben und wie mutig sie zu sein scheinen“, sagte Gastgeberin Anna Wintour, Chefin der Modezeitschrift „Vogue“.

Sie schritt am Montagabend als eine der Ersten über den roten Teppich vor dem New Yorker Metropolitan Museum. Mit dem Spektakel wurde eine Ausstellung über amerikanische Mode eröffnet - „In America: A Lexicon of Fashion“.

Billie Eilish im Prinzessinnenkleid von Oscar de la Renta
Zur Feier des Tages hatten sich die Promis wieder in ihre schönsten und ausgefallensten Kleider geworfen. Megan Fox im Schnürkleid und Jennifer Lopez mit Cowboyhut lenkten alle Blicke auf ihre Dekolletés, während Billie Eilish in einem Traum aus nudefarbigem Tüll mit meterlanger Schleppe von Oscar de la Renta wie eine Prinzessin wirkte. 

Kendall Jenner und Zoe Kravitz in einem Hauch von Nichts
Kendall Jenner kam im durchsichtigen Glitzerkleid von Givenchy und sah darin aus, wie aus einem Disney-Film entsprungen. Zoe Kravitz zog in ihrem Saint-Laurent-Netzkleid mit wenig drunter alle Blicke auf sich. 

Tennis-Star Naomi Osaka bestach nicht nur durch ihr ausgefallenes Louis-Vuitton-Kleid, sondern vor allem durch ihre futuristische Frisur. Ihre Tennis-Kollegin Serena Williams schlüpfte hingegen in einen Bodysuit und warf sich einen pinken Federmantel von Gucci über die Schultern.

Kim Kardashian im Ganzkörper-Outfit
Kim Kardashian sorgte für den Hingucker des Abends. Die Reality-TV-Queen erschien in einem schwarzen Ganzkörper-Outfit, in dem sie vom Scheitel bis zum Zeh in schwarzen Stoff gehüllt war.

Noch mehr Stars und noch mehr tolle Looks gibt es hier zu sehen:

„Fühlt sich bizarr an“
Nachdem die normalerweise immer Anfang Mai angesetzte Gala wegen der Coronavirus-Pandemie zuvor zweimal in Folge abgesagt werden musste, fand sie diesmal unter strengen Gesundheitsvorschriften und in deutlich kleinerer Form statt. Für viele Stars war es der erste rote Teppich und die erste große Party seit vielen Monaten.

Sie sei „ehrlich gesagt ein bisschen überwältigt“, sagte Schauspielerin Sienna Miller. „Ich bin schon ein bisschen nervös, wenn ich mit so vielen Menschen zusammen bin jetzt“, sagte Reality-Star Kris Jenner. „Ich kann es gar nicht abwarten, meine Maske wieder anzuziehen.“ Es fühle sich „bizarr“ an - „als wären wir alle Teil einer Simulation“, sagte Model Emily Ratajkowski.

„Ich bin so aufgeregt, alle wiederzusehen“, sagte dagegen Sängerin Rita Ora. „Ich habe den Glamour vermisst. Ich liebe rote Teppiche. Ich liebe es, mich schick anzuziehen.“ Sie fühle sich nach der Pause „erfrischt“, sagte Schauspielerin Lupita Nyong‘o, die in einer Jeans-Robe auftrat. „Es war schön, nur Jogginghosen anzuziehen, aber es ist auch schön, sich wieder schick anzuziehen.“ Die Pandemie habe ihm Zeit gegeben, über sich und sein Leben nachzudenken, sagte der Rapper Lil Nas X, der eine goldene Ritterrüstung über einem goldenen hautengen Anzug trug. „Und dann habe ich realisiert, wir bekommen nur diese eine Chance, um das zu machen, was wir wollen.“

Die Met-Ball-Gala, die oft als „Party des Jahres“ bezeichnet wird, ist eine alljährliche Spendenveranstaltung für das Kostüm-Institut des Metropolitan Museums. Die auf mehrere Millionen Dollar geschätzten Einnahmen des „Costume Institute Benefit“ bilden das Jahresbudget des Instituts, das in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feiert und inzwischen nach Wintour benannt ist.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol