06.09.2021 18:00 |

Drei Tests pro Woche

Mit Schul-Maßnahmen Hoffnung auf etwas Normalität

Die Schule hat wieder begonnen. Bildungslandesrätin Daniela Winkler und Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz begrüßten die Taferlklassler in Nickelsdorf und überbrachten ihnen - genau wie Bürgermeister Gerhard Zapfl - ein Geschenk. Thema war natürlich auch die dreiwöchige Sicherheitsphase.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zweck dieser Phase ist natürlich die Verhinderung der Verbreitung von Covid-Infektionen. Denn gerade die Rückkehr in die Schulen birgt ein erhöhtes Ansteckungsrisiko.

Drei Tests pro Woche
Während dieser drei Wochen werden sowohl Kinder als auch Lehr- und Verwaltungspersonal dreimal die Woche getestet. Zwei Antigen- (Nasenbohrertest) und ein PCR-Test (Mundspülung) müssen pro Woche gemacht werden.

Während der Sicherheitsphase tragen außerdem alle außerhalb der Klassenräume einen Mund-Nasen-Schutz. Nach diesen drei Wochen wird entsprechend der Entwicklung die weitere Vorgehensweise beschlossen.

Hierbei hob Daniela Winkler hervor, dass im Burgenland regionsspezifisch reagiert wird. „Das heißt, es können bezirksweise Verordnungen erlassen werden, die sich nach den regionalen Faktoren richten“, erklärt Winkler.

Zitat Icon

Gerade im Burgenland ist es wichtig, dass wir bezirksspezifische Entscheidungen treffen können.

Landesrätin Daniela Winkler

Impfangebote verbessern
Weiters sollen die Impfangebote für Schüler ab 12 Jahren verbessert werden. Info-Veranstaltungen für Eltern wird es in den kommenden Tagen in den Bundesschulen geben. Geimpft werden soll dann in den Impfzentren und von niedergelassenen Ärzten.

Auch im Kindergarten wird es diese Sicherheitsphase geben. Genau wie in den Schulen soll auch hier mit einem engmaschigen Testbetrieb die Sicherheit erhöht werden. Mitarbeiter müssen getestet sein, bei den Kindern kommen zu den gewohnten Lollipop-Tests auch PCR-Tests dazu.

Aber nicht nur Corona soll in diesem Jahr Thema in den Schulen sein. Digitalisierung, Gesundheit und Ernährung, Bewegung und Sport und Umwelt- und Klimaschutz sind weitere Schlagworte, mit denen voll Elan ins neue Jahr gestartet wird.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Burgenland Wetter
2° / 5°
bedeckt
2° / 4°
bedeckt
2° / 4°
bedeckt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung