Rudy Games

Linzer Spielestudio gibt nicht nur mit Carrera Gas

Weil die Menschen mehr zu Hause und viele Unterhaltungsangebote geschlossen waren, gab’s in Corona-Zeiten einen richtigen Spiele-Boom. Ein Trend, der anhält. Trotzdem fordert die Pandemie auch das Linzer Spielestudio Rudy Games. Der Verkaufsstart von „Crazy Driver“, das für Carrera entwickelt wurde, erfolgt verspätet.

Aller guten Dinge sind zwei - so lautet das Motto bei Rudy Games in Bezug auf das Spiel „Crazy Driver“, das mit der Kultmarke Carrera auf den Markt gebracht wurde. Aufgrund einer Lieferverzögerung war die Neuentwicklung im Vorjahr erst Ende November verfügbar gewesen, dann bremsten Lockdown-Phasen den Verkauf aus. „Wir sind letztes Jahr deshalb nur mit einer Kleinauflage gestartet, die binnen weniger Wochen ausverkauft war.

Jetzt im Herbst geht’s dafür dann so richtig los“, verrät Manfred Lamplmair. Der Hargelsberger, der mit Reinhard Kern und Gerti Kurzmann vor acht Jahren Rudy Games gegründet hat, sieht den Start im zweiten Anlauf positiv: „Wir hatten so noch genügend Zeit, zusätzliche Funktionen zu entwickeln.“

Crowdfunding geplant
Schon seit April ist das mit dem Traditionsverlag Piatnik realisierte „DKT Smart“ erhältlich, bei dem es etwa Grundstücksauktionen in der begleitenden App gibt. „Auch am Spielbrett und bei den Karten hat sich einiges getan“, sagt Lamplmair. Wie werden die nächsten Spielzüge bei Rudy Games aussehen, wo man sich ja auf die Kombi aus Brettspiel und Apps konzentriert? Mit Alexander Pfister tüfteln die Linzer an einem Spiel namens „Animal Pirates“. Im November startet dazu eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Kickstarter. Praktisch: Parallel zur Investorensuche sammelt man so Feedback zur Spielidee ein.

Was vom Spieleboom des Vorjahres geblieben ist? „Im ersten Lockdown war ja viermal mehr gespielt worden als 2019. Der Trend setzt sich fort, nur im Sommer wurde etwas weniger gespielt“, sagt Lamplmair.B.K.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol