23.08.2021 06:00 |

Pfändung im Chalet

Wirecard-Boss Markus Braun: Ein Leben im Luxus

Terrasse mit gewaltigem Tiroler Alpenpanorama, sündteure Wein- und Whiskeyflaschen im Keller lagernd und ein Wellnessbereich mit Säulenpool dazu - so residierte Ex-Wirecard-Boss Markus Braun (51) in Kitzbühel. Zurzeit befindet sich der Wiener in der Justizanstalt Augsburg-Gablingen in Untersuchungshaft.

Die Liste der gepfändeten Gegenstände liest sich wie ein Prospekt für die feinsten Luxus-Gegenstände. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtete, war nämlich der Kuckuck im Tiroler Anwesen des Wieners Martin Braun zu Besuch. Mit den nun einkassierten Sachen aus der traumhaften Alpenvilla in Kitzbühel sollen geprellte Gläubiger ein wenig bedient werden können.

Weinflaschen um 4000, Grillstation um 1000 Euro
Ein Auszug der Beschlagnahmungen: Zwei 6er-Kisten Champagner, Preis pro Kiste: 1060 Euro. Weinflaschen um mehr als 4000 Euro, pro Stück. Ein Flak-Fernglas um satte 1000 Euro, eine Grillstation um ebenso viel Geld. Zudem verfügte die in Holz gehaltene Villa über einen eigenen Wellnessbereich mit Säulenpool im Keller wie im alten Rom.

Wie berichtet, sitzt der 51-jährige Ex-Wirecard-Boss derzeit wegen bandenmäßigen Betrugs und Fälschung der Geschäftsbilanzen in Deutschland in Untersuchungshaft – es gilt die Unschuldsvermutung.

Matthias Lassnig
Matthias Lassnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol