12.08.2021 12:23 |

Sheldon würd‘s taugen

Mayim Bialik wird neue „Jeopardy“-Moderatorin

Acht Monate nach dem Tod des legendären „Jeopardy“-Gastgebers Alex Trebek wurden die „Big Bang Theory“-Darstellerin Mayim Bialik und der Show-Produzent Mike Richards von Sony Pictures Televison zu den neuen Moderatoren der Quizshow ernannt.

Richards wird dabei die tägliche Gameshow hosten, während Bialik eine neue Primetime-Ausgabe sowie eine College-Wettstreit-Ausgabe moderieren wird.

„Viel Arbeit und Überlegung“
Ravi Ahuja, Vorsitzender der Global Television Studios bei Sony Pictures, sagte: „Wir haben diese Entscheidung unglaublich ernst genommen. Da steckt unglaublich viel Arbeit und Überlegung drin, vielleicht mehr denn je bei der Auswahl der Moderatoren für eine Show - zu Recht, denn es ist ,Jeopardy!‘ und wir folgen dem unvergleichlichen Alex Trebek.“

Alex Trebek hat die Show 36 Jahre von 1984 bis 2000 moderiert.

Berühmtes Wissensquiz
Bei „Jeopardy!“ werden Wissensfragen gestellt und die Kandidaten können Geld gewinnen. Wobei aber keine Antworten auf Fragen gesucht, sondern Antworten vorgegeben werden, zu denen die passende Frage formuliert werden muss. Die Quizshow taucht immer wieder in Serien oder Filmen auf.

Unter anderem ist Fran Drescher in der der Serie „Die Nanny“ in einer Folge Kandidatin bei Alex Trebek.

In der „Big Bang Theory“ spielt Sheldon Cooper (Jim Parsons) die „Jeopardy“-Melodie auf der Flöte. Er hätte jetzt vermutlich seine helle Freude daran, dass nun seine Frau Amy Fowler, die ja von Mayim Bialik gespielt wurde, die Show moderiert.

Bialik freut sich auf Aufgabe
Bialik, die studierte Neurowissenschaftlerin ist, freute sich auf ihrem Instagram-Account über ihre neue Aufgabe. Zu einem Foto von sich am „Jeopardy“-Pult schrieb sie, dass die Berichte wahr sind. Sie habe schon lange darauf gewartet, es zu verraten.

Sie sei „wirklich geehrt und erstaunt und aufgeregt“ darüber. Es gehe über alle hinaus, wovon sie je geträumt habe. Schon ihr 15-jähriges Ich habe ihr gesagt, dass sie da stehen sollte.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol