Stelzer überlegt laut:

Corona-Tests ab Herbst vielleicht kostenpflichtig

Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) erwägt, Corona-Tests im Herbst kostenpflichtig zu machen. Die Corona-Impfung, die Schutz bietet, werde gratis bleiben, „aber die Gratis-Tests wird man in dieser Form nicht auf Dauer aufrechterhalten können“. Wie sein Tiroler Amtskollege Günther Platter (ÖVP) drängt auch Stelzer auf „Klarheit aus dem Gesundheitsministerium, wie das mit der dritten Impfung ist“.

Stelzer bekräftigte, dass man in Oberösterreich nicht daran denkt, eine Impfpflicht für bestimmte Berufe - wie in Niederösterreich - einzuführen. Wenn, dann müsse das eine Bundesentscheidung sein, „das liegt im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsministers“, mit Länderlösungen mache man da „ohnehin keine großen Sprünge“.

Wirtschaftliche Frage
Die Kostenpflicht für Corona-Tests sei „auch eine wirtschaftliche Frage“. In einem Flächenbundesland wie Oberösterreich brauche man eine „unglaubliche Anzahl an Test-Stationen“. Wenn nach den Sommerferien der Schulbetrieb wieder startet, werde man entscheiden müssen wie man weitermacht, sagte Stelzer.

Ärztekammerpräsident preschte vor
Aus Oberösterreich kam bereits Mitte Juli der Ruf nach einer Kostenpflicht für Corona-Tests. Ärztekammer-Präsident Peter Niedermoser stellte damals fest, dass sich mittlerweile jeder kostenlos mit dem Vakzin seiner Wahl impfen lassen könne. „Am Ende darf es nicht so sein, dass die Gesellschaft für den Impfunwillen Einzelner aufkommen muss“, merkte er an.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol